News

24.05.2019

Politischen Entscheidungsträgern CO2-Emissionen veranschaulichen

Quelle: Design & Data/EZMW

Im Auftrag des Europäischen Zentrums für mittelfristige Wettervorhersage (EZMW) produzierten wir ein Animationsvideo zu CO2-Emissionen. Dieses Infovideo soll beim EZMW in Präsentationen vor Interessenvertretern, in diesem Fall aus dem politischen Spektrum, verwendet werden, um die Bedeutung und Anwendung einer potenziellen neuen Copernicus-Funktion zur Überwachung von CO2-Emissionen zu verdeutlichen.

Design & Data wurde damit beauftragt, ein kurzes Animationsvideo zu produzieren, in dem veranschaulicht wird, dass wir beim Eindämmen unseres Treibhausgasausstoßes keine Zeit zu verlieren haben, und das die Hilfsmittel für diese Aufgabe vorgestellt. Erläutert wird, auf welche Weise CO2-Emissionen die Erde erwärmen, welche internationalen Abkommen zum Senken dieser Emissionen getroffen wurden und warum es für diese Abkommen wichtig ist, die Emissionen zu messen. Hierzu werden derzeit noch Schätzungen herangezogen, doch belastbare Messungen könnten per Echtzeitdaten von Satelliten erfolgen – dank einer potenziellen neuen Copernicus-Funktion.

Wie Länder mithilfe von Erdbeobachtungsdaten – und demzufolge Copernicus – dem Weltklimarat IPCC Bericht erstatten und ihren Verpflichtungen aus dem Pariser Klimaschutzabkommen nachkommen können, war ein wichtiges, aber schwer umzusetzendes Thema. Mit den zentralen Anforderungen zur Überwachung von CO2-Emissionen sollte um die Unterstützung von Mitgliedstaaten, Entscheidungsträgern und Bürgern in der EU geworben werden.

Verglichen mit dem Ozon-Infovideo hatte diese Animation ein anderes Grundziel, dennoch musste der visuelle Stil identisch sein, jedoch mit Ausrichtung auf politische Konferenzen und Interessenvertreter. Dies gelang vorrangig durch das Skript und mehrere Splitscreens, aber auch durch Musik und Soundeffekte, die eine ernstere, gesetztere und informativere Stimmung erzeugten.

Neben der internen Präsentation vor politischen Entscheidungsträgern zeigt der Copernicus-Dienst des EZMW das Video auch in seinen Social-Media-Kanälen. Wir sind zuversichtlich, dass es den Vorschlag zur Ausweitung der Erdbeobachtungsfunktionen von Copernicus um eine weltweit durchgängige CO2-Erfassung voranbringen wird.