News

07.08.2018

LSG Sky Chefs – Topverpflegung für Astronauten

Quelle: LSG Sky Chefs

In einem Video im Auftrag von LSG Sky Chefs zeigen wir, wie sich das Unternehmen für Airline-Systemgastronomie zu neuen Höhen aufschwingt: mit Bonusgerichten, die sein „Global Culinary Excellence“-Team für die „Horizons“-Mission des deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst kreierte.

In der Regel verbringen Astronauten während einer Mission sechs Monate auf der Internationalen Raumstation ISS und ernähren sich dort „à la carte“ – wer Lust auf etwas hat, das nicht auf dem Menü steht, hat das Nachsehen. Für Genießer ist normale Astronautennahrung allerdings nichts, sie erfüllt einfach nur die grundlegenden ernährungsphysiologischen Anforderungen und ist darauf ausgelegt, sich mit den eingeschränkten Kochutensilien in der Mikrogravitation der erdnahen Umlaufbahn zubereiten zu lassen. Die Nahrung ist oft vakuumiert und ein bis zwei Jahre haltbar, damit die Gesundheit der Astronauten nicht durch ungenießbar gewordenes Essen gefährdet wird.

„Bonusgerichte“ sind da eine willkommene Abwechslung, die die Laune und das Wohlbefinden der Astronauten heben. Rund zehn Prozent des Gesamtproviants darf mit Bonusgerichten belegt werden, also Speisen, die genau auf die individuellen Vorlieben des Empfängers abgestimmt sind. Damit spielen sie eine wichtige Rolle für die Stimmung und Motivation in einer anspruchsvollen Lebensumgebung wie der Raumstation.

Unsere Idee war es, alle Orte im Schnitt so zu verknüpfen, dass die Verbindung zwischen dem Leben auf der Erde mit dem Leben im Weltraum deutlich wird. Gegen Ende des Videos zeigen einige Spezialeffekte die LSG-Konservendose in der Schwebe vor ESA-Astronaut Frank De Winne im Columbus-Nachbau des Europäischen Astronautenzentrums in Köln (EAC), unterbrochen von Aufnahmen der Cupola der ISS.

Das gesamte Video spiegelt anhand von Rückgriffen auf unser Leben auf der Erde das Staunen und die Neugier wider, durch die sich die bemannte Raumfahrt auszeichnet. Essen ist Emotion, und das zeigen wir, ebenso wie die Rolle, die es im Alltag der Astronauten 400 km über uns spielt. Am 19 März 2018 wurde das Video auf der Pressekonferenz zu Astronautennahrung im EAC sowie bei diversen internationalen Veranstaltungen der Cateringbranche und Lebensmittelindustrie gezeigt – dadurch erhielt es hohe Aufmerksamkeit seitens der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) und anderen Medien. Wir sind davon überzeugt, dass dieses Video eindrücklich zeigt, wie die Kreationen von LSG Sky Chefs auch im Weltall begeistern.