News

03.03.2016

Mit uns sind Sie beim nächsten Flug zum Mars live dabei

ExoMars 2016 fairing release. Credit: ESA

Der nächste Flug zum Roten Planeten startet um 09:31 GMT (10:31 mitteleuropäischer Zeit) am 14. März vom Baikonur Kosmodrom in Kasachstan. Die ESA lädt Medienvertreter ein, das Event vom ESA Operations Centre (ESOC) in Darmstadt aus live zu verfolgen. Sie können nicht persönlich dabei sein? Design & Data unterstützt die ESA mit dem entsprechenden Livestream.

Die ExoMars 2016 Mission ist ein gemeinsames Projekt von ESA und Roscosmos und umfasst den Spurengas Orbiter (Trace Gas Orbiter – TGO) und Schiaparelli, ein Demonstrationsmodul für den Eintritt in die Marsatmosphäre, den Abstieg und die Landung auf dem Mars. Der TGO wird die Marsatmosphäre analysieren und seltene Spurengase wie Methan untersuchen, die als Hinweis auf mögliches Leben gelten. Schiaparelli demonstriert ein breites Spektrum an Technologien zur kontrollierten Landung auf dem Mars, die künftig bei Marsmissionen eingesetzt werden können.

Den vorläufigen Ablaufplan für das Event im ESOC erhalten Sie über die ESA. Der Livestream ist ab 08:30 Uhr GMT (09:30 Uhr mitteleuropäischer Zeit) unter www.esa.int verfügbar und kann unter http://livestream.com/ESA verfolgt werden.

Vertreter der Fachmedien sind von der ESA eingeladen, sich bis zum 11. März für die Teilnahme im ESOC zu registrieren. Vertreter Sozialer Medien können sich bis zum 06. März um eine Teilnahme bewerben.

Nutzer sozialer Netzwerke können die Live Updates während des gesamten Startfensters nicht nur über das Hashtag #ExoMarsverfolgen, sondern auch wenn sie @ESA_ExoMars@esaoperations und @esascience auf Twitter folgen. Hat Mission Control nach der vierten Stufentrennung den Kontakt mit dem TGO hergestellt, wird der @ESA_TGO Account aktiviert und liefert aktuelle Informationen über den Orbiter.

Hier finden sie weitere Informationen zum Event sowie Hintergrundmaterial zur Mission unter esa.int/exomars.