News

02.07.2019

Zeit für eine Herausforderung – beim PhiWeek Bootcamp!

Quelle: Design & Data GmbH/ESA

Wenn Sie glauben, unter Einsatz von Erdbeobachtungsdaten ein Problem von öffentlichem Interesse lösen zu können, dann melden Sie sich jetzt für einen 5-tägigen praxisbezogenen Designwettbewerb an, der Ihnen einiges abverlangen wird. Denn es gilt, einen Prototypen für eine Lösung zu entwickeln, ihn an Anwendern aus der Praxis zu testen und einer Jury vorzustellen.

Vom 6. bis 10. September 2019 veranstaltet die Europäische Weltraumorganisation ESA das PhiWeek Bootcamp in Rom. Beim von Design & Data GmbH veranstalteten Event arbeiten vierzig Teilnehmer, die es durch die Vorauswahl geschafft haben, in Teams zusammen an der Lösung der gestellten Aufgabe.

Das Bootcamp ist im Workshop-Format gehalten und damit praxisbezogen und interaktiv. Den Teilnehmern stehen die unterschiedlichsten Ressourcen und Hilfsmittel zur Verfügung, darunter auch Anwender aus der Praxis, an denen die Prototypen vor der Präsentation am Finaltag getestet werden können.

In einem fünftägigen Design-Sprint sollen die Teams Ideen entwickeln, in einen Prototypen überführen und diesen testen. Das Ziel: mithilfe von Erdbeobachtungstechnologien und -daten eine Lösung für ein Problem finden, das unser Partner vorgibt. Die Vorschläge für dieses Problem werden an einer Reihe von Anwendern getestet und dann einer Jury vorgeführt. Der beste Prototyp gewinnt und hat gute Chancen auf eine Markteinführung.

Fühlen Sie sich dieser Herausforderung gewachsen? Wenn Sie es unter die vierzig Finalisten aus aller Welt schaffen, dürfen Sie Ihre Ideen und Fähigkeiten in Teamarbeit ausprobieren.

Jetzt bewerben unter: phiweekbootcamp.space