News

21.05.2015

Präzise Wettervorhersagen dank Supercomputer

ECMWF berechnet, wie das Wetter wird.

Design & Data hat einen animierten Clip für das “Europäische Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage” – kurz: ECMWF – produziert. Der einminütige Film visualisiert die Vorgehensweise, mit der die Organisation genauste Wettervorhersagen anfertigt.

Und so geht es: Eine Vielzahl von Wetterstationen rund um den Globus sammeln Wetterbeobachtungen. Insgesamt 40 Millionen Observationen werden täglich von Instrumenten auf dem Boden (feste Stationen), in der Luft (Flugzeuge) und auf dem Meer (Schiffe) gesammelt. Ergänzt werden die Daten durch Satellitenbeobachtungen.

Die Masse an Informationen wird zu einem riesigen Supercomputer geleitet, der eine Kapazität von sage und schreibe 5,5 Petabytes besitzt. Dieses Volumen ist kaum vorstellbar, wenn man bedenkt, dass 1 Petabyte etwa einer Milliarde Megabytes entspricht.

Mit diesen Daten macht der Supercomputer von ECMWF 200 Billionen Berechnungen pro Sekunde, um höchst präzise numerische Wettervorhersagen zu generieren. Diese werden allen Mitglieds- und Kooperationsstaaten der Organisation zur Verfügung gestellt und helfen, Wettertrends für die nächsten Tage, Wochen und sogar Monate zu bestimmen.

ECMWF ist ein Mix aus Wissenschaft und Technologie und bietet einen einmaligen Service zum Wohle von Europas Bürgern an. Unser Video beschreibt den Service von ECMWF auf lebhafte und leicht verständliche Weise mit Hilfe von 2D-animierten Elementen.

Wir wünschen ECMWF viel Erfolg mit diesem neuen Kommunikationsprodukt!