News

26.06.2018

Start und Andockmanöver der Horizons-Mission

Vor Kurzem flog der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst gemeinsam mit Roskosmos-Kommandant Sergei Prokopjew und NASA-Astronautin Serena Auñón-Chancellor in einer Sojus-Kapsel zur Internationalen Raumstation (ISS). Design & Data begleitete dieses Event mit einem Livestream im Auftrag der ESA.

Am 6. Juni um 13:12 Uhr MESZ startete Alexander Gerst ins All. Nach zwei Tagen und 34 Erdumrundungen erreichte die Sojus-Raumkapsel dann die Internationale Raumstation um 15:07 Uhr MESZ und dockte an das Rasswet-Modul an. Etwa zwei Stunden später wurde die Luke geöffnet und damit der Start der Horizons-Mission offiziell eingeläutet.

Das Forschungsprogramm von Horizons umfasst zahlreiche europäische Experimente, von denen mehr als 50 den Menschen auf der Erde zugutekommen, uns aber auch auf zukünftige Raumfahrtmissionen vorbereiten sollen.

Es ist bereits die zweite Mission für Alexander Gerst; diesmal wird er als zweiter ESA-Astronaut das Kommando der ISS übernehmen.

Hier können Sie den Livestream noch einmal ansehen: https://livestream.com/ESA/HorizonsLaunch